Datenschutz

 

Der Umgang mit persönlichen Daten ist ein besonders sensibler Bereich im Unternehmen. Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten erfordert nicht nur die Abstellung von Personal, sondern auch spezielle Schulungen und Kenntnisse im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes.

Aufgabe eines Datenschutzbeauftragten ist es zunächst, die Umsetzung allgemeiner Datensicherungsstandards zu überwachen bzw. zu kontrollieren (siehe Dokumentensicherheit). Daneben ist es ebenfalls seine Aufgabe, gesetzliche Datenverarbeitungsvorschriften zu kontrollieren, Personal zu schulen, die Geschäftsführung in Datenschutzfragen zu beraten und vieles mehr.

Als externer Dienstleister ermöglicht IBAIT es Ihnen, diese Aufgaben in vertrauensvolle Hände zu legen. Sie greifen direkt auf unsere Expertise zurück und sparen damit wertvolle Zeit und natürlich auch Geld.

Kontakt

IBAIT

Waldschlösschenstraße 1

01099 Dresden

0351/ 2684930

Service

Hier finden Sie unsere Fernwartungssoftware.